Welche möglichen Komplikationen gibt es?

Überlegungen zur Familienplanung

Frauen mit Achondroplasie können ebenso wie Frauen mit durchschnittlicher Größe schwanger werden und Kinder bekommen. Aufgrund des kleineren Beckens wird Frauen mit Achondroplasie jedoch geraten, per Kaiserschnitt zu entbinden.

Es muss ferner bedacht werden, dass es sich bei der Achondroplasie um eine genetische Erkrankung handelt. Das bedeutet, dass sie an Kinder vererbt werden kann. Das Gespräch mit einem Genetiker kann für die Familienplanung hilfreich sein.

LERNEN SIE die Fachärzte kennen

Erfahren Sie, welche medizinischen Fachkräfte dazu beitragen können, mit Komplikationen umzugehen.
Weitere Informationen

TÄGLICHE HERAUSFORDERUNGEN MEISTERN

Alltagstätigkeiten können schwieriger sein und zusätzliche Unterstützung erfordern. Mögliche tägliche Herausforderungen sind:

Fortbewegung
Dinge zu erreichen
Baden
Drücken der Türklinke
Fahrzeuge fahren
Toilettengang
Das Erwachsenwerden kann sozial und emotional belastend sein. Kinder mit Achondroplasie können Probleme mit ihrem Selbstbewusstsein, dem sozialen Druck und Ängsten haben.
– Betreuungsperson eines Kindes mit Achondroplasie